Eintauchen in ein Meer aus Schnee: Beim Winterwandern Alpbachtal

Winterwandern Alpbachtal bedeutet: Blauer Himmel, klare Bergluft und den samtweichen Schnee unter den Füßen spüren. Unser Alpbach ist ein Geheimtipp für Genusswanderer und Erlebnishungrige, welche hier ihr ganz persönliches Winter-Glück finden.

Winterwandern Alpbachtal: Auf Tour mit unserem Wanderführer Tom

Winterbegeisterten, die sich gerne jenseits der Skipisten aufhalten, sei eine Tour mit unserem Wanderführer Tom empfohlen. Eine Schneewanderung oder Skitour, entlang der Thaleralmen Richtung Schatzberg, führt durch samtweichen Pulverschnee, dessen Oberfläche unter dem Antlitz der Sonne wie eine funkelnde Glitzerdecke das Bergmassiv umhüllt. Bei einer Wanderung durch die verschneite Winterlandschaft hört man der Natur beim Atmen zu und genießt die sanfte Ruhe der Berge. Nachdem sich auf einer urigen Hütte gestärkt wurde, folgt der gemeinsame Abstieg zurück ins Tal. Weitere geführte Touren beim Winterwandern Alpbachtal mit Tom sind die wöchentlich stattfindende Fackelwanderungen zum Besinnungsweg mit anschließendem Glühwein bei uns im Alpbacherhof, gemütliche Rodeltouren zur Faulbaumgartenalm oder kleinere Skitouren durch die einladende Winterlandschaft sowie Pferdeschlittenfahrten mit anschließender Einkehr beim Berggasthof Roßmoos.

Eine Traumdestination für Schneeschuhwanderer

Auch das Schneeschuhwandern erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Darum haben unsere Gäste selbstverständlich auch hier die Möglichkeit einer geführten Tour mit Tom, in Gesellschaft Gleichgesinnter.  Es gilt auch hier die winterliche Schönheit des Alpbachtals zu erkunden: Im Winter verwandelt sich unser Panoramagarten nämlich in ein Meer aus feinstem Pulverschnee und rund herum in der umliegenden Natur entstehen märchenhafte Winterwanderwege.

Die geführte Tour mit Tom beginnt direkt am Hotel. Anfangs geht es durch den Tiefschnee über eine Wiese leicht bergauf Richtung „Waldheim“. Dann führt der Weg weiter zum Weiler „Thierberg“, einem der ältesten Bauernhäuser in Alpbach. Hier genießt man den herrlichen Blick auf die umliegende Berglandschaft. Über den „Lärchenweg“ geht es durch die winterliche Landschaft und über den beschaulichen „Besinnungsweg“ über den Winterwald zurück zum Alpbacherhof. Unser Wanderführer Tom kennt das Alpbachtal wie seine Westentasche und hat als Einheimischer auf jede Frage unserer Gäste zur umliegenden Landschaft eine Antwort parat. Die leichte bis mittelschwere Tour dauert insgesamt etwa 2 Stunden.

Nach ausreichend sportlicher Betätigung an der frischen Luft, wartet im Hotel Alpbacherhof****s eine heiße und stärkende Suppe auf Sie! Naschkatzen finden ihre Freude an unserem hausgemachten Gebäck, das nachmittags täglich frisch serviert wird. Im Anschluss an das kulinarische Zwischenspiel sorgt dann unsere traumhafte SPA Oase für die wohlverdiente Erholung nach der sportlichen Betätigung beim Winterwandern Alpbachtal.

Bildnachweis:©Alpbachtal Seenland Tourismus / Koy Thomas