Das Alpbachtal

Tiroler Herzlichkeit, Traditionsbewusstsein und unberührte Natur.

Eingebettet zwischen den sanften Almwiesen und felsigen Gipfeln der Kitzbüheler Alpen, direkt unterhalb der Gratlspitz, liegt auf einem sonnigen Plateau des Alpbachtals in 1000 Metern Höhe das romantische Dorf Alpbach. Der Ort und die Umgebung laden zum Entdecken und Genießen ein. Die Luft ist klar und frisch, die Pflanzen- und Tierwelt bunt, das Panorama märchenhaft.

Mit Charme und Geschichte: Alpbach in Tirol

Stolz trägt Alpbach in Tirol zwei Titel und jeder, der schon einmal hier war, weiß, dass es stimmt: Alpbach ist das „Schönste Dorf Österreichs“ und das „Schönste Blumendorf Europas“.

Alle Gebäude, Häuser und Bauernhöfe des Dorfes sind in einem einheitlichen, typisch-alpinen und urigen Baustil gestaltet. In Alpbach darf nur das Parterre aus kühlem Mauerwerk bestehen, der Rest muss mit dem natürlichen Material Holz gebaut werden. Und auch die Höhe der Gebäude, die Balkone, Dachschrägen, Fensterbretter und der charakteristische bunte Blumenschmuck sind an besondere Vorschriften gebunden. So konnte sich der Ort seine Ursprünglichkeit erhalten und versprüht einen einmaligen und ganz besonderen Charme.

Zu dem idyllisch-verträumten Dorfbild tragen auch die wunderschönen und urigen Erbhöfe an den steilen Wiesen und Hängen bei, die seit über 200 Jahren in Familienbesitz sind – manche sogar seit über 400 Jahren. Teil ihrer Ausstattung sind oft auch noch die alten, kunstvoll gestalteten und filigran bemalten Alpbacher Bauernmöbel, wie etwa Truhen und Kästen, die heute auch als Sammlerstücke gehandelt werden.

Zur Kultur des Ortes gehören außerdem die bunten Umzüge und Feste, wie etwa der Almabtrieb und das gesellige Dorffest. Dort werden die aus schweren Stoffen aufwändig gestalteten, traditionellen Trachten der Alpbacher mit ihrem verspielten rot-weißen Blumenmuster auf dem Rücken getragen.

Ein Paradies für Naturliebhaber

Für Outdoorfans ist das Alpbachtal ein wahres Eldorado: 900 Kilometer lang markierte Wege sorgen dafür, dass Wanderbegeisterten bestimmt nicht langweilig wird. Unberührte Routen, eine unverfälschte Natur und Traumblicke sind auch Bikern und E-Bikern garantiert. Im Sommer sorgen zahlreiche Seen und Flüsse für Abkühlung, wie etwa die Brandenberger Ache. Wer es etwas abenteuerlicher mag, für den ist ein Tandemflug vom Schatzberg genau das Richtige.

Im Winter verwandelt sich das Tiroler Tal in ein zauberhaftes Wunderland: Auf den schneebedeckten Bergen im Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal-Wildschönau“ lässt es sich auf 109 Pistenkilometern wunderbar Skifahren. Auf perfekt gespurten Loipen können Langläufer ihrer Leidenschaft nachgehen. Die märchenhaften Winterwanderwege sind für ausgedehnte Spaziergänge wie gemacht und auch zum Schneeschuhwandern eignet sich das Winter-Paradies Alpbachtal bestens.

Ein Ort für Denker

In Alpbach wird nicht nur Tradition gelebt, sondern auch Zukunft gestaltet. So wurde bereits 1945 das Europäische Forum Alpbach gegründet, um sich mit aktuellen Themen der Zeit zu beschäftigen und fachübergreifende Lösungsansätze zu entwickeln. Das idyllische Bergdorf wird jedes Jahr im August zu einem Treffpunkt für internationale Denker, Experten aus Wirtschaft und Politik und Studenten.

Forum Alpbach im Sommer Alpbach Österreich

Die Alpbachtaler

Herzlich, gastfreundlich und traditionsbewusst – das sind die Alpbachtaler. Mit Gradlinigkeit und Offenheit bestreiten sie ihr Leben. Sie sind herzlich und authentisch und machen den Ort zu dem, was er ist!

Ihr Traumurlaub in Tirol

Im Natur & Spa Resort im wunderschönen Alpbachtal in Tirol

JETZT BUCHEN