Last minute buchen anfragen

Sehenswerte Städte und beschauliche Ortschaften

In der Umgebung des Hotels Alpbacherhof gibt es zahlreiche Städte und Orte zu entdecken. Unsere Tipps, wenn das Wetter nicht zum Wandern oder Skifahren am Berg lockt.

 

 

Alpbach

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Unser Alpbach! Alpbach ist Tirols einziges Dorf mit traditioneller Bauweise im Tiroler Stil. Alle Häuser des Dorfs, mit Ausnahme des Congress Centrums, bestehen lediglich im Parterre aus Mauerwerk, alle anderen Stockwerke sind aus Holz gefertigt. Das verleiht dem Ort ein besonders charmantes Erscheinungsbild. Im Sommer leuchten von den schönen Holzbalkonen farbenprächtige Blumen. Für seine Blütenpracht wurde Alpbach als "Schönstes Blumendorf Europas" ausgezeichnet.

 

 

Innsbruck - Hauptstadt der Alpen

Eine knappe Autostunde vom Natur & SPA Resort Der Alpbacherhof entfernt liegt die Olympiastadt Innsbruck. Ein Besuch in der Hauptstadt der Alpen mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten sollte in Ihrem Urlaub in Tirol unbedingt auf dem Programm stehen. Besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, das Goldene Dachl in der idyllischen Innsbrucker Altstadt, die zum Bummeln, Shoppen und Geschichte erleben einlädt. Sehenswert sind auch die würdevolle Kaiserliche Hofburg und die Hofkirche. Diese wird auch Schwarze-Mander-Kirche genannt, weil 28 überlebensgroße Bronzestatuen in der Kirche zu sehen sind. Lohnenswert sind auch ein Besuch im Museum "Das Tirol Panorama" am Bergisel sowie die vielen weiteren Museen in Innsbruck.


Hoch über der Stadt thront die Bergiselschanze, die nach den Plänen der Stararchitektin Zaha Hadid erbaut wurde und einen Rundumblick auf die imposante Bergkulisse freigibt. Ein ebenfalls grandioser Blick auf Innsbruck bietet sich von Schloss Ambras aus. Das im Renaissancestil erbaute Schloss birgt eine interessante Ausstellung mit faszinierenden Kuriositäten.

 

 

Kufstein - Perle Tirols

Besuchen Sie die eindrucksvolle Festung in Kufstein und bestaunen Sie die größte Freiorgel der Welt. Diese ist in der ganzen Stadt zu hören und wird zur Erinnerung an die Toten der beiden Weltkriege gespielt. Die imposante Orgel umfasst 4.307 Pfeifen, 46 Register und 4 manuelle Spielhilfen. Die Burg als Wahrzeichen Kufsteins ist weithin zu sehen und begeistert jährlich unzählige Besucher. Ein empfehlenswertes Ziel ist auch die Kufsteiner Altstadt mit der Römergasse, die hervorragende Einkaufsmöglichkeiten bietet und mit traditionellen Altstadthäusern ein sehenswertes Juwel ist. Ein Abstecher in eines der beiden geschichtsträchtigen Weinhäuser Batzenhäusl und Auracher Löchl im historischen Kern der Stadt lohnt sich allemal. Kufstein sollten Sie sich nicht entgehen lassen, schließlich wird die Stadt in einem bekannten Lied als "Perle Tirols" besungen.

 

 

Rattenberg – klein, aber fein

Mit rund 400 Einwohnern und knapp 10 ha Fläche ist Rattenberg die kleinste Stadt Österreichs. Das mittelalterliche Städtchen versprüht mit seinem romantischen Stadtkern aber einen besonderen Charme. Rattenberg wird von der Kunst der Glasbläser dominiert. Zahlreiche Glasblasschauwerkstätten laden hier zum Schauen und Staunen ein. Auf der Burg aus dem 10. Jahrhundert machen Sie sich auf einen Streifzug durch das Mittelalter. Besonders zauberhaft ist das Städtchen zur Winterzeit, wenn der traditionelle Adventmarkt mit viel Flair nach Rattenberg lockt.

 

Im Sommer findet jeden Mittwoch ab 10.30 Uhr eine Stadtführung durch Rattenberg statt. Treffpunkt: Nagelschmiedhäuser Rattenberg, mit der Alpbachtal Seenland Card kostenlos, ansonsten € 4,00 pro Person.

Ihre Unterkunft mit Klasse
Wir lassen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zukommen.
Anfragen
Buchen